Untergestelle

Die Sitzschalenuntergestelle von Berollka sind in einem innovativen und modernen Design. Sie können die unterschiedlichsten Sitzsysteme und diverse individuelle Sitzschalen aufnehmen. Bei der Entwicklung wird sehr stark auf Gewicht sowie einfaches und leichtes Handling geachtet.

Bei einer Sitzschalenanpassung müssen eine Vielzahl von Aspekten und Richtlinien berücksichtigt und weitestgehend eingehalten werden. Es ist darauf zu achten, dass sich der Körper bei der Abdrucknahme sowie der späteren Bettung in einem ausbalancierten und in der Frontalebene symmetrischen Zustand befindet. Um eventuell vorliegende Deformitäten auszugleichen, sollte das Becken horizontal ausgerichtet werden. Im Sitzbeinbereich wird das meiste Gewicht abgefangen. Hier sollte auf eine Vergrößerung der Sitzfläche sowie einem angemessenen Untergrund geachtet werden.

Die Versorgung Schwerstbehinderter mit Sitzschalen nach Maß ist sehr anspruchsvoll und birgt häufig Komplikationen in sich, so dass diese Richtlinien immer als "Wegweiser" zu verstehen sind. Nicht selten ist es erforderlich, gegebene Richtlinien abzuändern, um auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Patienten einzugehen. Um ein zufrieden stellendes Endergebnis zu erzielen, ist eine enge Zusammenarbeit mit Eltern, Therapeuten, Ärzten und Orthopädiemechanikern wünschenswert.

Mit den Sitzschalenuntergestellen von Berollka sind Sie und Ihr Kind jederzeit mobil. Die Untergestelle sind leicht zu schieben, sind wendig, kippstabil und in der Höhe verstellbar. Ihr Kind sitzt bequem und auf Augenhöhe mit seinen Freunden.

Mit wenigen Handgriffen können Sie die Sitzposition Ihres Kindes aus einer aktiven in eine entspannte Ruheposition verstellen, so dass Ihr Kind jederzeit komfortabel sitzt.

 

Prospekt

     Untergestelle 

download